Praxis für
Kinderzahnheilkunde

Dr. med. dent. Julia Christoph Blümchen

Versiegelung

Mit einer Zahnversiegelung lassen sich sogenannte Fissuren verschließen. Vor allem Backenzähne besitzen diese Vertiefungen, die wie Grübchen oder Furchen aussehen. Diese Fissuren können derart schmal sein, dass man sie mit der Zahnbürste nicht reinigen kann. Gerade bei einem noch jungen Backenzahn, welcher erst durchgebrochen ist, sind diese Rillen äußerst anfällig für Karies.

Versiegelung

Daher empfiehlt es sich, diese bleibenden Zähne innerhalb weniger Monate, nachdem sie vollständig in die Mundhöhle durchgebrochen sind, zu versiegeln. Die Rillen werden gereinigt und bei absoluter Kariesfreiheit mit einem Versiegelungskunststoff verschlossen.

Auch Milchbackenzähne können versiegelt werden.